LOGISTRA

LOGISTRA

Ihre Ansprechpartner

Gabriele König
Anzeigenleitung (verantw.) / Logistik
+49 89 32391 - 261
+49 89 32391 - 420
Michaela Pech
Anzeigenleitung (verantw.) / Fuhrpark
+49 89 32391 - 251
+49 89 32391 - 420
Melanie Lohmaier
Sachbearbeitung / Anzeigenverkauf
+49 89 32391 - 263
+49 89 32391 - 420
Tatsächlich verbreitete Auflage (tvA): 
14496
mtl. Reichweite der Webseite: 
24251
Newsletter Abonnenten: 
2894
Social Media Reichweite: 
3328
Optivo Newslettersystem Stand Juli 2017
Google Analytics, Apr. bis Jun. 2017
IVW, Jul. 2015 bis Juni 2016
Twitter, Facebook, Xing, Stand Ende 2017
Logistik & Gütertransport
LOGISTRA
Zielgruppe: 
Lager- und Versandverantwortliche, Fuhrparkmanager
Druckauflage: 
8 x jährlich 15.000
Events: 
bestof9.eu, BestPractice, CityCheck
Webseite: 

Liebe Media-Entscheider,

nachdem die meisten Unternehmen ihre Lager- und Logisti kprozesse in den vergangenen Jahren immer mehr auf die Anforderungen des E-Commerce ausgerichtet haben, wird nun der letzte Schritt der Lieferkett e opti miert: Der Boom im Onlinehandel verändert auch die Letzte Meile. Zu viele Pakete in zu vielen Lieferfahrzeugen belasten die Innenstädte einfach zu stark mit Lärm- und Abgasemissionen, als dass alles beim Alten bleiben könnte.

Wurden Lastenfahrräder und Elektrolieferwagen von vielen bislang noch als Modeerscheinung abgetan, so zeigt das Engagement von Amazon, UPS und DHL, dass mit neuen Ideen und Technologien auch neue Chancen erwachsen. Selbst die großen Lkw-und Fahrzeughersteller haben die Zeichen der Zeit mitt lerweile erkannt und kommen mit eigenen elektrischen Konzepten auf den Markt.

Doch die Innovati onen liegen nicht nur in der Fahrzeugtechnik. 2017 könnte das Jahr des Same Day Delivery werden. Vom Klick zum Klingeln in wenigen Stunden scheint vielen als der Heilige Gral des Onlinegeschäft s. Und tatsächlich könnte die taggleiche Lieferung bzw. die Lieferung innerhalb enger Zustellfenster neben den erhofft positi ven Auswirkungen auf die Umsätze auch die Wahrscheinlichkeit steigern, dass der Lieferdienst den Käufer auch zu Hause antrifft . Die besonders schnelle Zustellung wäre dann auch noch besonders effizient.

Einige (Paket-)Dienstleister und Onlinehändler arbeiten in den Ballungsräumen jedenfalls mit Hochdruck daran. Wird der Sofortservice erst fl ächendeckend angeboten, könnte das einen weiteren Innovati onsschub für die Logisti k im Lager auslösen. Die Prozesse der meisten Anbieter dürft en darauf noch nicht ausgelegt sein.

Seien Sie mit dabei!

Herzlichst Ihr

Tobias Schweikl
Chefradakteur

Mediadaten speichern: