taxi heute

taxi heute

Ihre Ansprechpartner

Manuela Kösel
Anzeigenverkaufsleiterin
+49 89 32391-154
+49 89 32391-163
Tatsächlich verbreitete Auflage (tvA): 
13550
mtl. Reichweite der Webseite: 
21235
Newsletter Abonnenten: 
3566
Social Media Reichweite: 
10828
Episerver, Juli 2021
Revive, Matomo, Monatsdurchschnitt 2021
IVW 2021
Twitter, Facebook, Xing, LinkedIn, Dezember 2020
Touristik & Personenbeförderung
taxi heute
Zielgruppe: 
Taxi- und Mietwagenunternehmen, leitende Angestellte, Zentralleiter und Verbandsfunktionäre
Druckauflage: 
8 x jährlich 15.000
Events: 
Taxi des Jahres
Webseite: 

Liebe Media-Entscheider,

die Covid-19-Pandemie hat alle Taxi- und Mietwagenbetriebe im Lande hart getroffen. Besonders schlecht dran waren auch 2021 noch diejenigen, die sich bei Geschäftskunden, Hotels und Restaurants oder im Schülerverkehr feste Standbeine aufgebaut hatten. Relativ glimpflich kamen die Familienbetriebe in ländlichen Regionen davon. Sie leben zum großen Teil von Krankenfahrten, die es auch während einer Pandemie noch gibt. Glücklicherweise haben viele Unternehmerinnen und Unternehmer nicht das Handtuch geworfen, sondern sich trotz wegbrechender Umsätze den Herausforderungen der Zukunft gestellt.

Welche diese sind, wissen wir seit der Verabschiedung des neuen Personenbeförderungsgesetzes. Mit ihm haben die Taxi- und Mietwagenbetriebe im Großen und Ganzen Glück gehabt. Alle werden sich nun aber mit neuen Wettbewerbern im Bereich des Poolings auseinandersetzen müssen. Ebenso müssen sich alle aktiv um eine gute Zusammenarbeit mit ihrer Genehmigungsbehörde kümmern, die viel Spielraum bekommen hat. Ein Spielraum, den sie zum Beispiel nutzen kann, um ab einer bestimmten Betriebsgröße Inklusionstaxis zu verlangen oder gar von allen Emissionsstandards, die auf die Beschaffung batterieelektrisch angetriebener Fahrzeuge hinauslaufen.

Wir von taxi heute bereiten solche Investitionsentscheidungen schon seit jeher aufmerksam vor und sorgen dafür, dass Unternehmerinnen und Unternehmer anhand von Praxisbeispielen voneinander lernen. Elektrotaxis und Rollstuhltaxis – die jetzt nur flotter als Inklusionstaxis bezeichnet werden – zählen seit Langem zu unseren Themen. Die Ladeinfrastruktur wird hinzukommen. Aufmerksam werden wir auch beobachten, welche Verbände den Mitgliedern praktischen Mehrwert bieten und welche Fahrzeughersteller sich wirklich noch um die Sorgen und Nöte des mobilen Gewerbes kümmern.

Gemeinsam mit Ihnen hoffen wir auf eine schnelle und dauerhafte Erholung des gesellschaftlichen und des kulturellen Lebens, des Tourismus und der Geschäftswelt, die unseren Taxi- und Mietwagen-Kunden wieder ein auskömmliches Leben erlaubt und ihre Investitionen finanziert.

Herzlichst Ihr

Dietmar Fund
Chefredakteur

Mediadaten speichern: